• enaio®-Anwender

    Weniger Papier, mehr Informationen und medienbruchfeies digitales Arbeiten

Stadt Jena

Der Einsatz von ECM wird schrittweise ausgebaut

Seit 2004 setzt die Stadt Jena die Archiv- und Dokumentenmanagement-Lösungen von OPTIMAL SYSTEMS ein. Zuletzt wurde die Software im Bürgeramt, in der Stadtkasse, im Bauaktenarchiv, in verschiedenen Poststellen sowie mit dem Rechnungseingangsworkflow als zentrale Querschnittsaufgabe eingeführt.

Aufgrund des großen Erfolgs beauftragte die Stadt OPTIMAL SYSTEMS mit der Installation von weiteren 500 Clients des Enterprise Content Management-Systems. Mit den geplanten Umsetzungen in den Fachbereichen Sozial- und Rechtsamt setzt die Stadt Jena ihre Strategie fort, weitgehend auf Papier zu verzichten.

Ziel ist es, die Software von OPTIMAL SYSTEMS als ganzheitliche Informationsplattform einzusetzen. Besondere Erwartungen sind mit der zunehmenden Einführung von Workflowkomponenten verbunden, weil sie es ermöglichen, bisherige Ablaufprozesse zu analysieren und zu straffen.

Unsere Referenz

Stadt Jena

  • 110.000 Einwohner
  • ECM-Erfahrung seit 2004
  • über 25 Mio. Dokumente

  • Zeitraubende Tätigkeiten, wie das Heraussuchen, Verteilen, Weiterleiten, Ablegen und Kopieren von papierbasierten Dokumenten, konnten wir dank des ECM-Systems von OPTIMAL SYSTEMS extrem verkürzen.

    Tom Albertin
    Projektleiter
    Stadt Jena