• enaio®-Anwender

    Digitale Kunden- und Personalakte –
    mit SAP-Anbindung

MVV Energie AG

MVV ist Digital-Pionier und nutzt
unser ECM schon seit 20 Jahren

Die MVV Energie setzt bereits seit 1998 Lösungen von OPTIMAL SYSTEMS ein. Ein wesentlicher Entscheidungsfaktor war neben dem gebotenen breiten Funktionsspektrum die Möglichkeit, die Lösung an branchenspezifische Anforderungen anpassen zu können.

Zu den wichtigen Anwendungsbereichen gehört die Anbindung von enaio® an das ERP-System SAP. So nutzt der Energieversorger zum einen die elektronische Personalakte, die an SAP HR angebunden ist und mit der alle aktuellen und archivierten Dokumente zu Personal- und Tarifangelegenheiten sowie Personalnebenakten (z. B. Vollmachten, Unterschriftenprüfung) verwaltet werden können. Zum anderen wird enaio® ergänzend zu SAP sowie als zentrale Lösung für die Erfassung, Klassifizierung und workflow-basierte Bearbeitung von eingehenden Rechnungen genutzt.

Durch die automatische Rechnungsprüfung und Zahlungsfreigabe werden ca. 500 Rechnungen pro Tag bearbeitet.

Heute verfügt die MVV Energie mit enaio® über eine ECM-Lösung für die Energiewirtschaft, mit der sämtliche, für Energieversorger spezifischen Anforderungen vollständig abgedeckt werden – vor allem in Bezug auf Ablagestrukturen, automatisierter Rechnungseingang, Verknüpfung mit branchenspezifischen ERP-Systemen sowie Verwaltung aller Dokumente. Dazu zählen Verbrauchsabrechnungen, Vertragsunterlagen, Anlagendokumentationen sowie Hausanschlussakten. Beliebige Mengen von Dokumenten können unternehmensweit erfasst, rechtssicher archiviert und zentral allen Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden. Ein Ausbau der ECM-Lösung auf weitere Fachabteilungen ist geplant.

Unsere Referenz

MVV Energie AG

  • 6.000 Mitarbeiter
  • Unternehmenstradition seit 1873
  • über 4 Mrd. € Umsatz

  • "Es gibt keine herumliegenden Akten mehr, alle Dokumente sind sofort zur Hand. Wegen des beschleunigten Zugriffs auf die Personalakte direkt am Arbeitsplatz scheuen sich die Mitarbeiter nicht mehr, noch einmal sicherheitshalber nachzusehen. Bei der Handakte war dies nicht immer möglich, da man nicht immer wusste, wo sie sich gerade befand. Jetzt weiß jeder, wo jede Akte ist."

    Christiane Faust
    Abteilungsleiterin Servicecenter Personal
    MVV Energie