• enaio®-Anwender

    Elektronische Schriftgutverwaltung für mehr Effizienz

Landkreis Märkisch-Oderland

Steigendes Schriftgutvolumen
mit enaio® bewältigt

Der Landkreis Märkisch-Oderland hat ca. 190.000 Einwohner. Er liegt im östlichen Teil des Landes Brandenburg, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Bundeshauptstadt Berlin und der Republik Polen. Die Verwaltung des Landkreises Märkisch-Oderland versteht sich als Dienstleistungszentrum für die Bürger.

Das jährlich ständig steigende Schriftgutvolumen und die in drei Standorten abgelegten Akten stellten die Mitarbeiter immer häufiger vor große Probleme. Immer öfter wurden Akten und Schriftstücke mit erheblichem Arbeits- und Zeitaufwand gesucht. Hinzu kamen eine unstrukturierte Ablage elektronischer Dokumente sowie die fehlenden Zugriffsmöglichkeiten für andere Verwaltungsmitarbeiter.

Mit der Implementierung eines elektronischen Dokumenten-Management- Systems (DMS) verfolgte der Landkreis Märkisch-Oderland das Ziel eines zukunftsorientierten Verwaltungsmanagements.

Neben dem Leistungsumfang der modular aufgebauten Software überzeugte enaio® vor allem durch seine einfache Handhabung. Von Vorteil war außerdem, dass für die im Landkreis verwendeten Fachapplikationen praxiserprobte Schnittstellen existierten. So konnte der gewünschte kontinuierliche Übergang von analoger zu digitaler Schriftgutverwaltung sicher beschritten werden.

Unsere Referenz

Allgemeine Schriftgutverwaltung im Landkreis Märkisch-Oderland

  • Umfasst Fläche von 2.158,6 Quadratkilometer
  • Fast 200.000 Einwohner
  • 45 Gemeinden