• enaio®-Anwender

    Elektronische Patientenakten für eine ganzheitliche Behandlung

Herz-Kreislauf-Zentrum Klinikum Hersfeld-Rotenburg GmbH

Hessische Spezialklinik baut auf
digitales Informationswesen

Eine ganzheitliche Behandlung unter einem Dach ist das Konzept der hessischen Spezialklinik. Ebenso ganzheitlich wird die Digitalisierung der eigenen Arbeit betrachtet, und das schon seit den Anfängen den 1990er Jahre. Damals platzte das Verwaltungsarchiv aus allen Nähten, für die Recherche nach Dokumenten war ein erheblicher Aufwand vonnöten. Das Herz- und Kreislaufzentrum suchte daher nach einer digitalen Lösung, u . a. für die Archivierung. Nach einem ausgiebigen Auswahlverfahren entschied sich die Klinik für die elektronische Patientenakte auf Basis des ECM-Systems von OPTIMAL SYSTEMS.

Insbesondere die Schnittstelle zur eingesetzten Patientendaten-Verwaltungssoftware sowie die Benutzerfreundlichkeit überzeugten. Entscheidend war außerdem die Skalierbarkeit, d. h. der modulare Aufbau der ECM-Software. Über die Jahre kamen Erweiterungen hinzu. Die Vorteile der ECM-Software zeigten sich schnell: Platzeinsparung durch Digitalisierung von Papierdokumenten, Zeitersparnis durch schnelleres Finden benötigter Unterlagen im zentralen DMS, Arbeitsentlastung im Schreibbüro durch den Wegfall manueller Arbeiten u. v. m.

Unsere Referenz

Herz-Kreislauf-Zentrum Klinikum Hersfeld-Rotenburg GmbH

  • 3.000 Mitarbeiter
  • 150 Ausbildungsplätze
  • 120.000 Patienten

  • Die Arbeit mit dem System bedeutet sowohl für das gesamte Personal in der Verwaltung als auch im medizinischen Bereich eine erhebliche Erleichterung und eine qualitative Verbesserung. Hinzu kommt die nicht zu unterschätzende Raumersparnis.

    Dieter Hartmann
    EDV-Leiter
    Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg