• enaio®-Anwender

    Schritt für Schritt zur umfassenden Dokumenten-Lösung

Diakoniewerk Martha-Maria e. V.

ECM für den klinischen Bereich und die Verwaltung

Das Diakoniewerk Martha-Maria e. V. führt Krankenhäuser, Seniorenzentren und andere soziale Einrichtungen mit insgesamt über 3.400 Mitarbeitenden in sechs Tochtergesellschaften an zehn Standorten. Das Diakoniewerk hat die Software für Enterprise Content Management von OPTIMAL SYSTEMS als Informationsplattform sowohl im klinischen als auch im Verwaltungsbereich unternehmensweit eingeführt, um die Arbeitsabläufe zu optimieren.

In einem ersten Schritt wurden Lösungen für den Rechnungseingang und die digitale Patientenakte realisiert. Der Einsatz weiterer Lösungen ist auch mittelfristig geplant. Dazu gehören die E-Mail-Archivierung und das Vertragsmanagement. Die Software ist dabei mit dem KIS ORBIS (AGFA Healthcare) sowie one2business (FiBu-Lösung, Wilken Entire) integriert.

Unsere Referenz

Diakoniewerk Martha-Maria e. V.

  • 32 Standorte in Deutschland
  • 20 Mio. Dokumente in enaio®
  • Tradition seit 1889

  • Das Verbesserungspotenzial allein durch Straffung und digitale Vernetzung unserer Postwege sowie die Effizienzsteigerung durch Prozessoptimierung sind beachtlich, deshalb die Entscheidung für das ECM-System.

    Klaus Ruckriegel
    Leiter Finanz- und Rechnungswesen
    Diakoniewerk Martha-Maria e. V.

Genutzte Lösungen