• enaio®-Anwender

    ECM für patientenindividuelle Arzneimittel

Allergopharma GmbH & Co. KG

Pharmaunternehmen mit digitaler Verwaltung

Das Unternehmen Allergopharma ist weltweit Marktführer auf dem Gebiet der SCIT-Präparate. Gegründet 1969 von Joachim Ganzer in Reinbek bei Hamburg, beschäftigt das Unternehmen heute 450 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat eine eigene Forschung- und Zulassungsabteilung. Darüber hinaus ist Allergopharma eine Beteiligungsgesellschaft der MerckKGaA, Darmstadt.

Zu den besonderen technischen Herausforderungen gehörten die Erneuerung des unternehmensweiten Archiv- und Drucksystems mit Einbindung eines ERP- und OM-Systems (Output Management System) sowie die revisionssichere Archivierung aller Altdaten. Dazu kamen die Anforderungen verschiedener Fachabteilungen, die elektronische Auftragsakten, das Management von SOPs (Standard Operating Procedures) sowie die digitale
Verwaltung von Herstellungs- und Zulassungsdokumenten beinhalteten.

Heute werden alle komplexen papierbasierten Prozesse mit enaio® übersichtlich digital abgebildet. Durch die tiefe Integration von enaio® in unternehmensweite Abläufe und den Einsatz von digitalen Workflows wird die ECM-Lösung in verschiedenen Bereichen des Pharmaherstellers erfolgreich genutzt.

ERP-Anbindung bei der Allergopharma GmbH & Co. KG

    • Die Software von OPTIMAL SYSTEMS hilft, unternehmensweite Abläufe zu optimieren, in dem sie Prozesse strukturiert, standardisiert und somit vereinfacht.

      Wolfgang Gleiniger
      IT-Bereichsleiter Applikationen
      ALLERGOPHARMA

    Genutzte Lösungen

    Digitale Auftragsakte

    SOP-Management