Lösung: Rettungswesen mit enaio®

Erste Hilfe für mehr Verwaltungseffizienz

Prozesse optimieren durch die Anbindung von enaio®

Hinter jedem Rettungseinsatz stecken Engagement und Courage von Rettungskräften – und leider auch eine Menge an Papierkram. Egal ob bei einem routinemäßigen Krankentransport oder einer spektakulären Rettungsaktion – bei jedem Vorgang fallen diverse Dokumente wie Einsatzprotokolle oder ärztliche Verordnungen an, die händisch sortiert und in entsprechende Ordner abgelegt werden müssen.

Für die Mitarbeiter der Leitstelle bedeutet das einen großen Verwaltungsaufwand. Mit enaio® kann dieser minimiert werden. So bleibt viel mehr Zeit für das Wesentliche: die Planung, Koordination und Durchführung von Rettungsmaßnahmen.

Mehr Transparenz

Die Schnittstelle überträgt die Informationen zu Gebührenbescheiden direkt an das enaio®-System.

Beste Übersicht

Alle vorgangsrelevanten Informationen werden in einer digitalen Akte in enaio® gebündelt – und sind schnell recherchierbar.

Medienbruchfreiheit

Die Gebührenbescheide können über die Schnittstelle direkt an die Krankenkassen elektronisch übermittelt werden.

Anfrage an die Rettungsleitstelle

Welcher Auftrag? Wann war der Einsatz? Wie heißt der Patient?

Verzeichnis gemäß Ordnerstruktur

Zu jedem Einsatz werden alle verfügbaren Daten und Dokumente bereitgestellt.

Weniger Kosten, mehr Überblick

Nach jedem Rettungseinsatz wird ein Gebührenbescheid in zweifacher Ausführung erstellt. Ein Exemplar wird auf postalischem Wege an die Krankenkassen bzw. die privat Versicherten übermittelt, das zweite ausgedruckt und in den entsprechenden Ordner abgelegt.

enaio® reduziert den zeitlichen Aufwand dafür erheblich: Während die privat Versicherten ihre Gebührenbescheide weiterhin in Papierform erhalten, werden die Gebührenbescheide für die Krankenkassen elektronisch übermittelt.

Besonders praktisch: Die Schnittstelle überträgt die Informationen über den Bezahlstatus aus dem Fachverfahren direkt in enaio®. So behalten die Sachbearbeiter immer einen Überblick über die zum Teil über Monate andauernden Zahlungsprozesse.

Auch das Ausdrucken und Abheften des Zweitexemplars entfällt: Alle Daten zu den Einsätzen werden über die Schnittstelle automatisch aus dem Fachverfahren direkt an enaio® übergeben und dort im entsprechenden Vorgang abgelegt.

  • "Die Arbeit mit dem System bedeutet sowohl für das gesamte Personal in der Verwaltung, als auch im medizinischen Bereich, eine erhebliche Erleichterung und eine qualitative Verbesserung. Hinzu kommt die nicht zu unterschätzende Raumersparnis."

    Dieter Hartmann
    EDV-Leiter
    Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg a. d. Fulda

Sie wollen mehr über unsere Lösung erfahren? Schreiben Sie uns!

Ja, Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit einverstanden.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Alle Informationen über die Datenschutzbestimmung erhalten Sie unter: Datenschutz .