Lösung: enaio® in der Kfz-Zulassungsstelle nutzen

Kfz-Zulassung ganz unkompliziert

enaio® schafft Ressourcen für Sachbearbeiter

Wie wäre es, wenn Ihre Sachbearbeiter alle fallbezogenen Vorgänge direkt am Arbeitsplatz im persönlichen Dialog mit dem Bürger erledigen könnten? Wenn sie alle vorhandenen Informationen auf Anfrage sofort angezeigt bekommen, Rückfragen klären und Entscheidungsprozesse transparenter gestalten können? Mit dem Einsatz unserer Kfz-Zulassungslösung muss diese Wunschvorstellung keine Vision mehr bleiben.

OPTIMAL SYSTEMS bietet mit enaio® eine Anbindung über standardisierte Schnittstellen zu allen gängigen Kfz-Fachverfahren. Der Sachbearbeiter arbeitet vorrangig im Fachverfahren und muss nicht ständig zwischen mehreren Applikationen wechseln. Legt er im Fachverfahren einen neuen Vorgang an, wird in enaio® automatisch eine digitale Akte (E-Akte) angelegt. Halter- und Vorgangsdaten werden zur Verschlagwortung selbstständig übertragen.

Nahtlose Anbindung

Verknüpfung mit Kfz-Fachverfahren durch standardisierte Schnittstellen

Zentrale Erfassung

Die enaio® Erfassungskomponenten scannen und verarbeiten Altakten problemlos

Schneller Zugriff

Digitale Akten versammeln alle Informationen – verschlagwortet und klar strukturiert

Wichtige Daten auf einen Blick

Mit enaio® bekommt jedes Fahrzeug eine digitale Akte, in der alle relevanten Informationen gesammelt werden.

Detailansicht Kfz-Schein

Die wichtigen Informationen zu Halter und Fahrzeug können einfach eingesehen und editiert werden.

Dokumentenmanagement für die Kfz-Zulassung der Zukunft

Alte Akten und mehrere Außenstellen? Auch das ist kein Problem.

Altakten können über die ECM-Erfassungskomponenten schnell und komfortabel zentral gescannt, mittels OCR erkannt und in den automatisch erzeugten Aktenordnern in enaio® revisionssicher archiviert werden. Selbst die Anbindung weiterer Zulassungsstellen mit einer standortübergreifenden Dokumentenrecherche ist problemlos möglich. Mit Cache-Servern ausgerüstete und über Standleitungen verbundene Außenstellen machen dies möglich.

Dabei arbeitet enaio® unter anderem eng mit dem Kfz-Fachverfahren dvv.LaIKra zusammen.

Bei Anlage einer Fahrzeugakte werden zunächst die Stammdaten zu dem Vorgang aus dem Fachverfahren nach enaio® übernommen. Vorhandene Akten zu Fahrzeugen werden über die Fahrgestellnummer zugeordnet. Bei der Bearbeitung der Kundenanfrage können die Sachbearbeiter die Unterlagen gleich dezentral am Arbeitsplatz scannen und in der Akte ablegen. Der Scan ersetzt die Papierunterlagen, sodass der Kunde die Dokumente wieder mitnehmen kann.

Aus Fachverfahren heraus kann man über die Schnittstelle direkt in den Dokumenten der digitalen Fahrzeugakte in enaio® recherchieren. Dokumente können auch vom Fachverfahren aus in der Akte abgelegt werden. Insgesamt ist das System sehr einfach und intuitiv zu bedienen.

Projektreferenz zu dieser Lösung:

Digitale Kfz-Zulassung beim Landkreis Marburg-Biedenkopf

zur Referenz
  • Knapp 250.000 Einwohner
  • Umfasst eine Fläche von 1.262,55 km²
  • 22 Gemeinden

  • "Die Umstellung auf enaio® von OPTIMAL SYSTEMS verläuft bisher reibungslos. Uns war es besonders wichtig, dass es zu keinen großen Beeinträchtigungen für die Bürgerinnen und Bürger und für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Zulassungsstellen kommt. Mein Dank gilt daher allen Beteiligten, die dazu beigetragen haben, dieses aufwändige Projekt erfolgreich umzusetzen."

    Andreas Schwanke
    vormals Projektleiter DMS
    Hannoverschen Informationstechnologien (HannIT)
  • Wir sind relativ schnell zu der Überzeugung gekommen, dass enaio® das geeignete System für uns ist. Die Prozesse haben sich deutlich vereinfacht, die Sachbearbeiter sind durchweg zufrieden.

    Stephan Kück
    IT-Leiter
    Landkreis Osterholz

Sie wollen mehr über unsere Lösung erfahren? Schreiben Sie uns!

Ja, Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit einverstanden.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Alle Informationen über die Datenschutzbestimmung erhalten Sie unter: Datenschutz .