Lösung: enaio® lims – digitale Probenprozessierung

Digitale Laborarbeit

Zuverlässig und lückenlos

enaio® lims ist ein Modul des Laboratory Content Centers, dem ECM-basierten elektronischen Bearbeitungssystem von Laborprozessen. Als Erweiterung der digitalen Laborakte (enaio® labs) bietet diese einzigartige Kombination aus LIMS und Dokumentenmanagement ein Höchstmaß an Flexibilität und Funktionsvielfalt in der automatisierten Prozessierung und Verwaltung von Laborproben und Messergebnissen, unabhängig vom fachlichen Kontext.

Es ermöglicht eine lückenlose und vollständige Integration der Laborarbeit in die Prozesslandschaft des jeweiligen Unternehmens oder der Einrichtung.

Probenprozessierung und Laborverwaltung aus einer Hand
enaio® lims in enaio® labs integrieren

  • Übernahme von Vorgangs- und Probedaten aus Fremdsystemen
  • Unterstützung von Barcode- und RFID-Systemen zur Identifizierung von Proben und zur Prozessdokumentation
  • Individuelle Gestaltung der Laborabläufe mit integrierter Geräteansteuerung
  • Aufbereitung, Bewertung und grafische Darstellung von Analysedaten und Übertragung der Daten in Gutachten
  • Integration von branchenspezifischen Analysefunktionen

Automatisierte Prozesse

Workflows für effiziente Abläufe – von Probenprozessierung bis Geräteverwaltung.

Nahtlose Verknüpfungen

Schnittstellen ermöglichen Integrationen in zahlreiche Drittanbietertechnologien.

Transparente Inhalte

Protokolle, Gutachten und Auswertungen – sofort und einfach abrufbar.

Untersuchungsplanung mit enaio® lims

Laborprozesse mit enaio® lims: Legen Sie neue Daten mit wenigen Klicks an – inklusive Angaben zur Untersuchungsmethode, mit Plattenbarcode und aktuellem Status.

enaio® lims – das Laborinformations- und Management-System

Digitale Lösungen für Einrichtungen mit Laborbetrieb

Durch die flexible Skalierbarkeit des Basissystems können weitere Fach- und Verwaltungsbereiche in Form von digitalen Aktenschränken ergänzt und individuell konfiguriert werden. Mittels graphischer Editoren für Workflow, Berichte und Datenstrukturen lässt sich das System ganz einfach an individuelle Anforderungen anpassen.

Das datenbankgestützte Dokumentenmanagementsystem ist eine zentrale Fundstelle für elektronische Daten, Dokumente und Bilddateien und bietet durch eine Vielzahl an Standardschnittstellen tiefe Integrationsmöglichkeiten in die bestehende IT-Landschaft.

Für biologische Diagnostik, klinische Chemie, Toxikologie, Lebensmitteluntersuchungen, Umweltanalytik, Kriminaltechnik, Pharmazie und Automotive liegen bereits kundenspezifische Entwicklungen vor.

  • Medienbruchfreie Übernahme von Vorgangs- und Spurendaten aus Fremdsystemen
  • Bidirektionaler Datenaustausch mit Geräten der Probenvorbereitung mit Pipettierautomaten und Detektionssystemen
  • Proben-, Reagenz-, Geräte- und Methodenverwaltung (SOPs)
  • Auswertung und Präsentation von Untersuchungsergebnissen nach eigenen Kriterien
  • Standardschnittstellen zur Anbindung und Integration von weiteren Geräten in den Labor-Workflow
  • Datenaustausch mit externer Analysesoftware

  • Die Spezialisten von OPTIMAL SYSTEMS sind für uns kompetente Partner.

    Wolfgang Gleiniger
    IT-Bereichsleiter Applikationen
    Allergopharma GmbH & Co. KG
  • Besonders gefällt uns das tägliche Handling und die anwenderfreundliche Benutzeroberfläche. Wir haben für einen guten Preis eine tolle Lösung bekommen.

    Dr. Silke Scholz
    Leiterin Debitorenmanagement Konzern
    PHOENIX Pharmahandel GmbH & CO KG