Lösung: enaio® im MDK-Prüfverfahren nutzen

Das MDK-Verfahren problemlos bestehen

enaio® unterstützt Sie dabei optimal

Bei den MDK-Prüfanzeigen geht es für Kliniken und andere medizinische Einrichtungen um viel Geld. Denn wenn die Prüfanzeigen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen nicht fristgerecht beantwortet werden können, muss das Krankenhaus mit erheblichen finanziellen Einbußen rechnen. Seit dem Inkrafttreten der neuen Prüfungsordnung im Jahr 2015 müssen die angeforderten Unterlagen dem MDK innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums von 4 Wochen zur Verfügung gestellt werden – was für das Controlling des Krankenhauses regelmäßig eine Herausforderung darstellt.

enaio® bietet nicht nur ein digitales Patientenaktenarchiv und unternehmensweites Informationsmanagement, sondern hat viele Lösungen für die Medizin und Verwaltung im Angebot. Die Digitalisierung des MDK-Prozesses leistet dabei eine wertvolle Unterstützung bei der fristgerechten Erledigung der MDK-Prüfanzeigen. enaio® ist optimal auf diese Anforderungen abgestimmt.

enaio® sorgt für Ordnung im medizinischen Umfeld
Verwaltungs- und Behandlungsdaten sind optimal verknüpft

Perfekte Prozesse

Steuern Sie MDK-Vorgänge über komfortable Workflows.

Kontrolle behalten

Koordinieren Sie die Datenübermittlung über Freigaben & Zugriffsrechte.

Bewährte Praxis

Nutzen Sie Lösungen, die mit Kunden aus dem Gesundheitswesen entwickelt wurden.

Prüfanzeigen zentral verwaltet

Um MDK Prüfanfragen fristgerecht und ordnungsgemäß bearbeiten zu können, braucht es ein zentrales Informationsmanagement. Im dargestellten Datenblatt sind die angeforderten Unterlagen auf einen Blick einsehbar.

EIM für Kliniken und medizinische Einrichtungen

MDK-Prozesse digitalisieren und Fristen problemlos einhalten

Mit der Workflow-Lösung enaio® mdk-workflow lassen sich MDK-Prüfverfahren detailliert steuern. Zunächst wird die eingetroffene Prüfanzeige an die zuständigen Mitarbeiter im Controlling weitergeleitet. Der Sachbearbeiter kann dort komfortabel aus dem Workflow heraus auf die jeweiligen Patientendaten zugreifen. Mit Stellvertreterregeln im Workflow können die Prozesse zügig bearbeitet werden, auch wenn einer der Mitarbeiter nicht zur Verfügung steht. Die Fristenüberwachung und ein integriertes Mahnwesen sorgen für eine termingerechte Abwicklung.

Die MDK-Prüfanzeige wird vom Krankenhaus ausgewertet. Dann müssen die erforderlichen Unterlagen zusammengestellt und dem MDK zugängig gemacht werden. Während des Prozesses und nach Abschluss der Prüfung können mit unserer Lösung die Arbeitsschritte dokumentiert und protokolliert werden. Ist die Prüfung beendet, werden die Unterlagen und Protokolle mit enaio® revisionssicher digital archiviert. Damit sind die Daten auch jederzeit bequem recherchierbar, falls man später auf sie zurückgreifen muss.

  • Komplexe Workflowsteuerung für die Bearbeitung von MDK-Prüfanfragen
  • Automatische Benachrichtigung der Prüfgruppen
  • Stellvertreterregelungen
  • Fristenüberwachung, Mahnwesen, Eskalationsmechanismen
  • Steuerung der Freigabe von Patientendaten für den MDK
  • Selektives Freigeben einzelner Aktenteile
  • Verwaltung der Zugriffsrechte
  • Abschluss-Reporting (als MDK-Register)
  • Optionale Anbindung an Krankenhausinformationssysteme (KIS)

Datenübermittlung und -freigabe flexibel und unkompliziert

  • Komfortable automatische Fristüberwachung
  • Schnellere Bearbeitung von MDK-Prüfanzeigen
  • Vollständig digitale Abwicklung des Prüfprozesses
  • Individuell anpassbare Workflows
  • Praxiserprobte Lösung, gemeinsam mit Kunden aus dem Gesundheitswesen entwickelt

  • enaio® unterstützt uns dabei, zahlreiche Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten. Wir haben die Abläufe für Ärzte, für den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) sowie die Rechtsabteilung verbessert.

    Martin Overath
    IT-Dezernent
    Universitätsklinikum Frankfurt/Main
  • Wir sind mit der Zusammenarbeit mit OPTIMAL SYSTEMS sehr zufrieden. Die Implementierung konnte in kürzester Zeit erfolgreich abgeschlossen werden.

    Jochen Bröring
    Projektleiter
    DRV-Westfalen, Salzetal Klinik